Ostseeklinik Königshörn
Fachklinik für Mutter/Vater und Kind
Am Königshörn
18551 Glowe/Rügen

Rezeption: 03 83 02 / 7 30
Patientenverwaltung: 03 83 02 / 7 33 03
Fax: 03 83 02 / 73 44
E-Mail: info@ostseeklinik.de

Prozessverlauf

Anreisen

Die Anreise erfolgt in unserem Haus im Block, d.h. alle Patienten beginnen die Maßnahme gemeinsam, durchlaufen sie gemeinsam und beenden sie auch gemeinsam. Dadurch gelingt es sowohl im therapeutischen als auch im Freizeitbereich Gruppenstrukturen zu entwickeln, die den Kurverlauf positiv beeinflussen können.

Anamnese

In Vorabfragebögen erkundigen wir uns nach den Hauptdiagnosen der Mütter und Kinder. Zusammen mit den Unterlagen des Hausarztes, des Selbstauskunftsbogen und der Krankenkasse bilden sich die Ärzte/innen der Ostseeklinik ein vorläufiges Bild über die Behandlungsbedürftigkeit der großen und kleinen Patienten.

Aufnahmeuntersuchung / Aufnahmegespräch zu Beginn der Maßnahme

Im Eingangsgespräch werden weitere Einzelheiten der Behandlungsbedürftigkeit zwischen Arzt und Patientin
einvernehmlich festgelegt. Jede Mutter und – falls erforderlich auch die Kurkinder – erhalten nach dem Gespräch und in Absprache mit den Psychologen, bei denen ebenfalls Aufnahmegespräche am Anfang der Kur stattfinden – von den Ärzten Anwendungen und Behandlungen verordnet.

Die Kur

Während der Vorsorge/Rehamaßnahme begleiten die Ärzte als Piloten zusammen mit den Therapeuten die Patienten durch die 3-wöchige Kur. 3-mal in der Woche treffen sich die leitenden Therapeuten mit den Ärzten zu einem Gespräch und besprechen Patientensituationen. Besonders hervorzuheben ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit in den Schwerpunkttherapien. Diese bieten wir für Mütter und Kinder an. Die dort zum Einsatz kommenden Behandlungsleitlinien sind von unseren Therapeuten, Ärzten und der Geschäftsführung über viele Jahre entwickelt worden. Sie werden ständig überprüft und orientieren sich an den aktuellen Erkenntnissen moderner Medizin und Therapie für die spezielle Zielgruppe Mutter und Kind. Eine wichtige Funktion übt in dieser Begleitung der Familiendienst aus. Dieser kümmert sich im Hause um die Familien, die entweder durch Krankheiten oder anderweitige Probleme besonders belastet sind und auf Hilfen ganz persönlicher Art angewiesen sind.

© 2017 · OstseeKlinik Königshorn